Western & Southern Open 2011/Damen

Die Western & Southern Open 2011 waren ein Tennisturnier der WTA Tour 2011, das vom 13. bis 21. August in Mason bei Cincinnati ausgetragen wurde.

Die Vorjahressiegerin im Einzel war Kim Clijsters, die allerdings dieses Jahr nicht antritt. Im Doppel waren es Wiktoryja Asaranka und Marija Kirilenko; Asaranka trat ebenfalls nicht an, Kirilenko mit einer anderen Partnerin. Sieger im Einzel wurde Marija Scharapowa, die im Finale Jelena Janković mit 4:6, 7:63, 6:3 bezwang. Im Doppel konnten Vania King und Jaroslawa Schwedowa mit 6:4, 3:6, 11:9 über Natalie Grandin und Vladimíra Uhlířová triumphieren.

 Perth  | Brisbane | Auckland | Hobart |  Sydney  |  Australian Open  | Pattaya |  Paris  | Memphis |  Dubai  | Bogotá |  Doha  | Acapulco | Monterrey | Kuala Lumpur |  Indian Wells  |  Miami  | Marbella |  Charleston  |  Stuttgart  | Fès | Oeiras | Barcelona |  Madrid  |  Rom  |  Brüssel  | Straßburg |  French Open  | Kopenhagen | Birmingham |  Eastbourne  | ’s-Hertogenbosch |  Wimbledon Championships  | Båstad | Budapest | Palermo | Bad Gastein | Baku |  Stanford  | College Park |  San Diego  |  Toronto  |  Cincinnati  |  New Haven  | Dallas |  US Open  | Taschkent | Québec (Stadt) | Seoul | Guangzhou |  Tokio  |  Peking  | Linz | Osaka |  Moskau  | Luxemburg (Stadt) |  WTA Championships  |  Tournament of Champions 

Klassifikation:   Grand Slam  |  Jahresendveranstaltung   Premier Mandatory  |  Premier 5  |  Premier  |  International 

sonstige:   Hopman Cup 

1980 | 1981 | 1982 | 1983–1987 | 1988 | 1989–2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018